Du kannst alles schaffen, wenn Du nur chillst

VERBLÜFFEND: die Summe all deiner Entscheidungen, lieber Leser, von deiner Geburt bis heute, führte dich letztlich exakt bis hier her, nur, um die nun folgenden Zeilen zu lesen:

 

Jede Geschichte in diesem Buch enthält den Tagesbedarf an A, B, C, D und E sowie diversen anderen lebenswichtigen Buchstaben. Im Grunde ist es das erste homöopathische Buch Deutschlands, denn es wurde nicht einfach grob und industriell auf Papier gedruckt, sondern mit ganzheitlichen Ansätzen einer sanften Alternative und dem Zusatz von Globuli mit Spurenelementen von Ironie und Satire erstellt. Es benötigt zudem keine Batterien und duftet so, wie Bücher nun mal duften sollten ohne den unangenehmen Nebengeruch von E-Readern. Der Genuss der einzelnen Geschichten stimuliert das Humorzentrum des Gehirns und führt somit zu größerer Gelassenheit bei gleichzeitiger Steigerung innovativer Schaffenskraft.

 

„Dieses Buch ist so lustig, dass ich mich zunächst selbst nicht getraut hatte, es zu Ende zu schreiben. Ich tat es schließlich nur, weil ich wissen wollte, wie es ausgeht.“ (Achim Leufker, Autor)

 

„Ich hasse dieses Buch. Seitdem ich es gelesen habe, stehe ich morgens immer schon so ausgeschlafen und gut gelaunt auf, sehe dazu bereits toll aus und kann überhaupt nicht mehr mitjammern. Ich schätze, Sie kennen das. (Annika Leufker, Tochter)

 

„Achim Leufker ist für mich der neue Jerry Seinfeld, nur unwesentlich größer, jünger, etwas fülliger und ohne dessen Humor.“ (Sabine Leufker, Ehefrau)

 

Du kannst alles schaffen, wenn Du nur chillst
9,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Neuerscheinung

„Wir haben als Kinder ja mal den Sohn des Pastors entführt, um zu beweisen, dass es Gott nicht gibt.“ Dieser Satz war der Stein, der eine Lawine ins Rollen brachte. Fortan bekamen Dominik Bartels und Sebastian Hahn Woche für Woche Nachrichten, in denen die Hörerinnen und Hörer des Podcast „Hüft-gold“ ihre Jugendsünden zum Besten gaben.

 

Wie kommt man dazu, sich mit einer Rouladennadel ein Ohrloch zu stechen? Wes-halb klebt man seinem Bruder mit Komponen-tenkleber eine Modell-eisenbahn auf den Rücken? Was passiert auf einem Bauernhof, wenn alle Tiere von der selbstgemachten Bowle naschen? Und wie oft fällt im Kinderzimmer eigentlich der Satz „Sag nichts der Mama!“?

 

Solche und viele weitere Fragen werden in diesem Buch beantwortet. 173 Perlen jugendlichen Über-muts, völliger Selbstüber-schätzung und zuweilen auch temporärer Dummheit. Ein Lesespaß für alle, die wissen, dass ein bestimmtes Maß an Peinlichkeiten zu jedem guten Lebenslauf gehören.

 

Wie immer gilt:

Keine Versandkosten!