Etwas ist faul im Staate

Literatur muss nicht wehtun, aber sie kann es , meint Patrick Salmen. Namhafte Vertreter der deutschen Poetry Slam- und Lesebühnenszene wie Sebastian 23, Pierre Jarawan, Andreas Weber, Xochil A. Schütz, Johanna Wack, Felix Römer, Björn Högsdal, Henning Chadde u.a. beleuchten die Lage der Nation auf satirische, poetische oder kritische Weise. Ein Genuss für alle, die noch einen Rest Revolution in sich tragen!

 

ISBN: 978-3-941552-11-1

9,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Neuerscheinung

Unsere Neuerscheinung für die langen Herbstabende. Johannes Weigel gilt als Lesebühnen-Institution Hannovers. Lakonisch, witzig, pointiert und absolut stilsicher präsentiert er Geschichten von dieser und einer ganz anderen Welt.

Das Cover kommt vom Grafikgenie Ralf Rohde.

Wie immer gilt:

Keine Versandkosten!