Kann man ja mal machen

Konrad und ich sind verwandt, aber nicht so richtig mit Blut und so, sondern einfach weil es passt. «Der Konrad ist mein Cousin», sage ich immer, und das fühlt sich richtig an so. Und deshalb beschließen Konrad und ich eines schönen Tages, zusammen wegzufahren.

 

«Kann man ja mal machen», hatte er gesagt, und dabei sein typisches «kann man ja mal machen»-Gesicht gemacht. Wir hätten einfach mal raus an die frische Luft gehen können, ein paar Runden um den Block, aber weil ich mir was beweisen muss: Wandern! Im Mittelgebirgs-Hochmoor-Wald Westirlands!

 

Wir sind ein gutes Team, der Konrad und ich: Er sorgt dafür, dass wir überleben, und ich sorge dafür, dass er es dabei nicht so leicht hat.

 

ISBN: 978-3-941552-24-1 

5,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Neuerscheinung

„Das ist gekonnte politische Satire“. 

Leipziger Volkszeitung

 

„Es war ein köstlicher Abend mit überaus humorvollen Einblicken in den Alltag jenseits des einstigen Eisernen Vorhangs“.

Braunschweiger Zeitung

 

„Dominik Bartels und Jörg Schwedler tun dies mit Treffsicherheit und Ironie. Bisweilen mutiert sie gar zu bitterböser Satire.“

Ostsee-Zeitung

 

Wie immer gilt:

Keine Versandkosten!