lautschrift - wer nicht lesen will, muss hören

Thomas Langkau liest und lebt seine Texte wie kaum ein anderer Vertreter der deutschsprachigen Poetry Slam-Szene. Er ist politisch, kritisch, wachsam und intelligent, ohne dabei moralisierend und belehrend auf ausgetretenen Pfaden zu wandeln. Sein Blick auf die Dinge ist frisch und unverbraucht, mal melancholisch, mal brüllend komisch. Die vorliegende CD ist ein großes Kaleidoskop seines literarischen Schaffens. Mit herrlich schnodderigem Hamburger Schnack trägt er eine Auswahl seiner schönsten Texte vor. Ohne Schnickschnack. Und immer mitten auf die Zwölf.

 

Trackliste:

1. Ich bin ein Mann

2. Was ich Dir sagen wollte

3. Mein Phlegma ist mir egal

4. Dietmar

5. Das Monster ist nicht tot

6. three boats on the open sea

7. Nabelschau

8. Arbeit war sein Leben

9. Herbst Castor Sternchen

10. Nazi Demo Sternchen

11. Nachts um halb vier

12. Auf Tasche

13. Die Rettung des Euro

14. Blümchenkittel und Zopfstrickpullunder

15. Das erste Mal

16. Wenn Du gehst

 

ISBN: 978-3-941552-34-0

9,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Neuerscheinung

Unsere definitiv letzte Neuerscheinung in 2016 haut nochmal die Nadeln von der Tanne! Eine Ossianthologie, die es wahrlich in sich hat. Satirisch, humorvoll, frech und doch voller kluger Gedanken. Die Autoren der Anthologie gehören zur allerersten Riege in diesem Land: die Gewinnerin des deutschen Jugendliteratur-preises Kirsten Fuchs, der deutschsprachige Meister im Poetry Slam Volker Strübing und die Lesebühnen-Asse Franziska Wilhelm, Lea Streisand, Mike Altmann, Dominik Bartels, André Bohnwagner, Karsten Lampe, Udo Tiffert, Jörg Schwedler und Matthias Klass. Mit einem Vorwort vom kongenialen Ahne. Das Cover kommt vom Grafikgenie Patrick Schmitz.

Wie immer gilt:

Keine Versandkosten!