lautschrift - wer nicht lesen will, muss hören

Thomas Langkau liest und lebt seine Texte wie kaum ein anderer Vertreter der deutschsprachigen Poetry Slam-Szene. Er ist politisch, kritisch, wachsam und intelligent, ohne dabei moralisierend und belehrend auf ausgetretenen Pfaden zu wandeln. Sein Blick auf die Dinge ist frisch und unverbraucht, mal melancholisch, mal brüllend komisch. Die vorliegende CD ist ein großes Kaleidoskop seines literarischen Schaffens. Mit herrlich schnodderigem Hamburger Schnack trägt er eine Auswahl seiner schönsten Texte vor. Ohne Schnickschnack. Und immer mitten auf die Zwölf.

 

Trackliste:

1. Ich bin ein Mann

2. Was ich Dir sagen wollte

3. Mein Phlegma ist mir egal

4. Dietmar

5. Das Monster ist nicht tot

6. three boats on the open sea

7. Nabelschau

8. Arbeit war sein Leben

9. Herbst Castor Sternchen

10. Nazi Demo Sternchen

11. Nachts um halb vier

12. Auf Tasche

13. Die Rettung des Euro

14. Blümchenkittel und Zopfstrickpullunder

15. Das erste Mal

16. Wenn Du gehst

 

ISBN: 978-3-941552-34-0

2,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Neuerscheinung

 »Ich gab das Buch meiner Frau, weil sie Hannover noch nicht so gut kennt. Sie war begeistert und hat sofort aufgehört, ihren Stadtteil zu gentrifizieren!«

–Carsten Wascheimer, professioneller Rentnernepper

 

»Bei uns in der Band und im Dorf ging das sofort rum. Hannovers vertraute und geheime Orte mal unter ganz neuem Lichte betrachtet – ein echter Veränderungswind!«

– Maus Kleine, Sänger

 

Hier kommt der alternative Reiseführer für die niedersächsische Landeshauptstadt. Geschrieben, erdacht und verfasst von der preisgekrönten Hannoveraner Lesebühne "Nachtbarden".

 

 

 

 

Wie immer gilt:

Keine Versandkosten!